Mit­glied werden

Hal­be Mann­schaft des TSV Alt­shau­sen kämpft beim Oberschwabencup

Eigent­lich sah die Mann­schafts­mel­dung für den Ober­schwa­ben­cup am 20. Janu­ar 2024 in Ailin­gen, bei dem tra­di­tio­nell meh­re­re Mann­schaf­ten aus der Regi­on Ober­schwa­ben gegen­ein­an­der antre­ten, viel­ver­spre­chend aus. Neben den Rou­ti­niers Simon Stro­bel, Lukas Rauch, Tobi­as Hecht und Nach­wuchs­spe­zia­list Ales­san­dro Arlia waren Phil­ip Rauch, Misha Braun und Tobi­as Hin­ter­s­chitt für den Wett­kampf vorgesehen.

Lei­der ver­lief die Woche vor dem Wett­kampf alles ande­re als opti­mal. Ales­san­dro muss­te bereits im Vor­feld wegen einer Virus­in­fek­ti­on absa­gen. Am Diens­tag im Trai­ning ver­letz­ten sich Tobi­as Hecht und Lukas Rauch – wie es aus­sieht zum Glück nicht all­zu schwer – und konn­ten eben­falls nicht ein­ge­setzt wer­den. Am Sams­tag­mor­gen muss­te dann auch noch Simon Stro­bel krank­heits­be­dingt absagen.

Somit blie­ben nur noch 3 von 7 Tur­nern übrig. Für die Wer­tung wur­den aber immer 4 Tur­ner pro Gerät benö­tigt. Linus Kun­ze, der eigent­lich als Kampf­rich­ter ein­ge­plant war, ent­schied sich dann doch an die Gerä­te zu gehen. Im Vor­feld hät­te so man­cher Tur­ner ger­ne das eine oder ande­re Gerät aus­ge­las­sen, da gab es nun natür­lich wenig Spiel­raum. Ins­ge­samt war aber ein sehr star­ker Mann­schafts­geist in der klei­nen Grup­pe zu spü­ren. Es wur­de gekämpft und jeder der 4 Tur­ner gab über­all sein Bes­tes. Ledig­lich an den Rin­gen muss­te Phil­ip wegen einer auf­ge­ris­se­nen Hand passen.

Am Ende beleg­te das Quar­tett den 5. Platz und freu­te sich über den erfolg­reich absol­vier­ten Wett­kampf. Für alle Tur­ner, die im Wett­kampf alle 6 Gerä­te geturnt haben, war auch das Ein­zel­er­geb­nis span­nend. Der stärks­te Alt­shau­ser Tur­ner war aus­ge­rech­net Ersatz­mann Linus Kun­ze, der mit 56,8 Punk­ten den 14. Platz beleg­te. Tobi­as Hin­ter­s­chitt wur­de mit 53,6 Punk­ten 19. und Misha Braun mit 51,1 Punk­ten 21.

Der Ober­schwa­ben­cup dien­te als idea­le Vor­be­rei­tung für die bevor­ste­hen­de Bezirks­li­ga. Nach dem letzt­jäh­ri­gen Auf­stieg aus der Kreis­li­ga freut sich die Mann­schaft die­ses Jahr eine Liga höher zu tur­nen. Die Chan­cen ste­hen gut, dass bis dahin wie­der alle Tur­ner der moti­vier­ten Mann­schaft fit und ein­satz­fä­hig sind. Der ers­te Wett­kampf in der Bezirks­li­ga fin­det am 02.03.2024 gegen die WKG Vil­lin­gen­dorf-Rott­weil II in Vil­lin­gen­dorf statt, gefolgt von zwei Heim­wett­kämp­fen in Alt­shau­sen am 10.03.2024 gegen den TSV Urach und am 30.03.2024 gegen den TSV Dunningen.

2. März 2024
  • Tur­nen: WKG Vil­lin­gen­dorf-Rott­weil II – TSV Altshausen
    2. März 2024  12:3015:30
    Mehr­zweck­hal­le Villingendorf

  • Bad­min­ton: Spiel­tag 7 Heimspieltag
    2. März 2024  14:0021:00
    Sport­hal­le Altshausen

10. März 2024
  • Tur­nen: TSV Alt­shau­sen – TSV Urach
    10. März 2024  15:0018:00
    Sport­hal­le Altshausen

16. März 2024
  • Bad­min­ton: Spiel­tag 8 Heimspieltag
    16. März 2024  14:0021:00
    Sport­hal­le Altshausen

30. März 2024
  • Tur­nen: TSV Alt­shau­sen – TSV Dunningen
    30. März 2024  14:0017:00
    Sport­hal­le Altshausen

6. April 2024
  • Wer­fer­tag
    6. April 2024  12:0018:00
    Schul­sport­platz Altshausen

4. Mai 2024
  • Tur­nen: OS-Tur­n­ath­lon Kraft & Beweglichkeit
    4. Mai 2024  10:3018:30
    Sport­hal­le Altshausen

Kalen­der öffnen